AGB

1. Anmeldung
Eine Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erfolgt automatisiert über ein Online-System. Mit Ihrem Einverständnis zu den Anmeldebedingungen geben Sie uns die Erlaubnis, per Email mit Ihnen in Kontakt zu treten und den gesamten Anmeldeprozess elektronisch (über unsere Homepage und per Email) durchzuführen. Dies beinhaltet:

- Anmeldung / Anmeldebestätigung

- Rechnungsstellung

- Möglicher Rücktritt Ihrerseits

- Mögliche Absage unsererseits

Sie erklären sich bereit, unsere Emails, die wir Ihnen an Ihre bei der Registrierung angegebene Emailadresse zusenden, zu lesen und darauf zu reagieren, d.h. den Erhalt von unseren Nachrichten per Klick zu bestätigen bzw. die elektronisch zugeschickte Rechnung zu begleichen.
Ein Teilnehmer gilt als angemeldet, wenn bis zum jeweiligen Anmeldeschluss die Anmeldung online erfolgt ist. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie binnen weniger Minuten eine Bestätigungsemail. Den Anmeldeschluss einer Veranstaltung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung im Internet.

 

2. Teilnahmegebühr und Bezahlung
Die Teilnahmegebühr umfasst den Besuch der Veranstaltung. Weitere Kosten wie z.B. für Verpflegung, Unterkunft oder Anfahrt sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten. In der Teilnahmegebühr ist keine MwSt. enthalten.
Vor Beginn der Veranstaltung übersenden wir eine Rechnung mit Informationen zur Bezahlung. Die Bezahlung der Teilnahmegebühr geschieht per Banküberweisung nach Rechnungseingang. Die Teilnahmegebühr zu einer Veranstaltung, die an mehr als zwei Terminen stattfindet, kann als Gesamtbetrag oder in Raten gezahlt werden.

 

3. Rücktritt von der Anmeldung
Der Rücktritt von der Anmeldung zu einer Veranstaltung ist bis spätestens zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung möglich. Ein späterer Rücktritt ist nur dann möglich, wenn ein noch nicht angemeldeter Ersatzteilnehmer gestellt wird. Nichtteilnahme entbindet nicht von der Zahlungspflicht.

Bei Rücktritt wird eine Bearbeitungsgebühr von 15€ erhoben. Die Abmeldung wird anerkannt, wenn sie fristgerecht schriftlich unter folgender Adresse eingegangen ist:

Dr. Peter Plöger

Krefelder Str. 5

33647 Bielefeld

 

4. Leistungsanspruch
Eine vollständige und bestätigte Anmeldung führt nicht zum Leistungsanspruch. Der Veranstalter behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen, bzw. einzelne Anmeldungen abzulehnen. Die Absage einer gebuchten Veranstaltung seitens des Veranstalters kann bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn geschehen. Im Falle höherer Gewalt (z.B. Krankheit des Trainers) gilt diese Frist nicht.

Bei einer Absage der Veranstaltung seitens des Veranstalters werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren spätestens sieben Werktage nach Veranstaltungsdatum zurückerstattet. Die Erstattung weiterer, mit der geplanten Teilnahme verbundenen Kosten ist ausgeschlossen.

 

5. Verschwiegenheit
Mit Teilnahme an der Veranstaltung verpflichtet sich der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin bezüglich aller teilnehmerbezogenen Tatsachen, die er/sie durch den Einsatz von Falldokumentationen, Videodemonstrationen, Rollenspielen und durch persönliche Mitteilungen von Trainern oder Teilnehmmenden erfährt, auch über Beendigung der Veranstaltung hinaus, zur Verschwiegenheit.

 

6. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Teile dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Teile der AGB.